Zeugenaufruf: Unbekannte Täter stehlen Schlafapnoe-Gerät

Polizei
Symbolbild Zeugenaufruf Polizei - © Carl-Marcus Müller

Hannover (ots)

Diebe haben am Sonntag, 11.04.2021, im hannoverschen Stadtteil Stöcken ein sogenanntes Schlafapnoe-Gerät erbeutet. Der 34 Jahre alte Besitzer hatte das Gerät aus einem Auto ausgeladen und auf dem Gehweg vor seinem Wohnhaus abgestellt. Als er seinen Pkw in eine Tiefgarage fuhr, wurde das abgestellte Gerät gestohlen. Die Polizei sucht Zeugen.

Nach ersten Erkenntnissen der Ermittler hielt der 34-Jährige mit seinem blauen VW Tiguan in Höhe seines Wohnhauses an der Eichsfelder Straße. Dort ließ er seine Frau aus dem Auto. Zudem lud der Mann mehrere Gegenstände aus dem Auto und stellte diese kurzzeitig auf dem Gehweg vor dem Wohnhaus ab, um zunächst sein Fahrzeug in eine nahe gelegene Tiefgarage zu fahren. Als der Mann zurückkehrte, hatte seine Frau bereits einige der Gegenstände ins Haus getragen. Zudem hatten offensichtlich unbekannte Täter zwei Taschen gestohlen, die vor dem Haus verblieben waren.

In den Taschen befand sich ein sogenanntes Schlafapnoe-Gerät im Wert von rund 6.000 Euro. Dieses stellt sicher, dass der Körper des 34-Jährigen beim Schlafen mit ausreichend Sauerstoff versorgt wird. Ebenfalls verschwunden ist ein Laptop, der sich in den Taschen befand. Das Paar rief nach Bekanntwerden des Diebstahls umgehend die Polizei. Die Täter und deren Beute blieben dennoch verschwunden.

Zeugen, die Hinweise zu der Tat und/oder verdächtigen Personen geben können, werden gebeten, sich beim Polizeikommissariat-Stöcken unter Telefon 0511 109-3815 zu melden. Von Interesse ist unter anderem eine etwa 50 Jahre alte Frau mit blonden Haaren, die zum Zeitpunkt des Diebstahls auf der gegenüberliegenden Straßenseite ebenfalls Dinge aus ihrem Fahrzeug lud und in Richtung eines der dortigen Mehrfamilienhäuser ging. Die Frau trug einen schwarzen Mantel und hatte eine schwarze Stofftasche bei sich.

Außerdem werden mögliche Finder eines solchen Geräts gebeten, die Polizei zu informieren.

Vorheriger ArtikelSpielplatz Söseweg erhält Langenhagens erstes öffentliches Rollstuhl-Karussell
Nächster ArtikelSommerferien 2021

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein