Alle Impftermine der nächsten Tage bleiben bestehen

Symbolbild Impfung - Quelle: Pixabay

Mobile Team können umsteigen – GIZ impft mit Biontech/Pfizer

Region Hannover (pm). Stadt und Region Hannover weisen angesichts der erneuten Diskussion um den Impfstoff Astrazeneca darauf hin, dass die vereinbarten Impftermine in den nächsten Tagen im gemeinsamen Impfzentrum (GIZ) in jedem Fall Bestand haben, da die Impfungen im GIZ mit dem Vakzin von Biontech/Pfizer geplant sind.

Aktuell (Stand Dienstag, 30.3.2021, 18 Uhr) wartet das GIZ auf die Entscheidung auf Ebene von Bund und Ländern. Für den Fall, dass die Zulassung von Astrazeneca abermals ausgesetzt wird, könnten die mobilen Teams, die aktuell vor allem das Personal von Kitas und Grund- und Förderschulen impfen, am Mittwoch und Donnerstag dieser Woche für die 2300 geplanten Impfungen alternativ auf den Impfstoff Moderna umsteigen. Während der Osterfeiertage sind die mobilen Teams nicht unterwegs.

Vorheriger ArtikelÖffentlichkeitsfahndung: 16-jähriger Bielefelder vermisst / Nachtragsmeldung: Vermisster 16-Jähriger aus Bielefeld wieder da
Nächster ArtikelRegion unterstützt Landeshauptstadt Hannover als Modellkommune

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein