Erste-Hilfe-Kurs in den Osterferien für Jugendliche im Haus der Jugend

Erste-Hilfe-Ausbildung
Themenfoto: Erste-Hilfe-Ausbildung - © Carl-Marcus Müller

Erste-Hilfe-Schein ist heute unverzichtbar

Langenhagen (pm). Die Abteilung Kinder, Jugend, Schule und Kultur veranstaltet in Kooperation mit der Johanniter Unfallhilfe am Montag, 11. April wieder einen Erste-Hilfe-Kurs für Jugendliche im Haus der Jugend.

Der Erste-Hilfe-Schein ist heute unverzichtbar – egal, ob man sich um eine Fahrerlaubnis bewerben, die JuLeiCa beantragen oder einfach für den Notfall im Alltag gewappnet sein möchte. Daher werden in diesen Osterferien, in der Zeit von  9.00 bis 16.30 Uhr, wieder selbst Verbände angelegt, die stabile Seitenlage und die Herz-Lungen-Massage geübt sowie Fragen rund um die Erste Hilfe beantwortet.

Wer also einen Führerschein machen oder einfach für den Notfall im Alltag gewappnet sein möchte, kann sich gerne im Haus der Jugend zu den Bürosprechzeiten (Montag, 7.30 – 18 Uhr, Dienstag bis Donnerstag, 9.00 – 17.00 Uhr, Freitag, 9.00 – 14 Uhr) anmelden.

Der Teilnahmebeitrag beträgt 25,00 Euro. Für alle, die sich auch zur JuLeiCa angemeldet oder die Grundausbildung bereits absolviert haben, beträgt der Teilnahmebeitrag 20,00 Euro

Mehr Informationen sowie das Anmeldeformular gibt es auch unter www.kiju-langenhagen.de .

Für Rückfragen sowie Fragen zur Anmeldung steht Eileen Wildner unter der Telefonnummer 0511 7307-9957 oder via E-Mail an Eileen.Wildner@Langenhagen.de  gerne zur Verfügung.

Vorheriger ArtikelVitali Klitschko spricht im Rat von Hannover
Nächster ArtikelAb April: Wochenmarkt in Kaltenweide

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein