Engagierte Ehrenamtliche für einen reibungslosen Wahltag gesucht

Wahlen
Symbolbild: Wahl - Quelle: Pixabay

Die Stadtverwaltung ruft schon jetzt zur Unterstützung bei der anstehenden Europawahl am 9. Juni 2024 auf.

Langenhagen (pm). Über 280 ehrenamtliche Wahlhelferinnen und Wahlhelfer werden für einen reibungslosen Ablauf in den Wahllokalen benötigt. Die vielfältigen Aufgaben reichen von Beisitzenden über Schriftführende bis hin zu Wahlvorstehenden.

Alle, die am Wahltag das 16. Lebensjahr vollendet haben, Deutsche oder Deutscher im Sinne des Art. 116 Abs. 1 des Grundgesetzes sind oder die Staatsangehörigkeit der übrigen Mitgliedstaaten der Europäischen Union besitzen, können sich engagieren. Einen Wohnsitz seit mindestens 3 Monaten in der Bundesrepublik Deutschland oder in den übrigen Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder der gewöhnliche Aufenthalt dort, ist eine weitere Voraussetzung. Ein Ausschluss vom Wahlrecht darf nicht vorliegen.

Als Dankeschön für ihr ehrenamtliches Engagement erhalten die Wahlhelfenden eine Aufwandsentschädigung in Form eines Erfrischungsgeldes.

Interesse geweckt? So können Sie sich engagieren:

Wer dazu beitragen möchte, dass die Europawahl reibungslos verläuft, kann direkt das Wahlhelfenden-Formular unter dem folgenden Link ausfüllen: www.langenhagen.de/wahlhelfende.

Fragen rund um das Wahlehrenamt beantwortet das Wahlamt gerne telefonisch unter 0511 – 7307 9228 oder per E-Mail unter wahlamt@langenhagen.de .

Die Stadtverwaltung hofft auf zahlreiche Unterstützung und bedankt sich im Voraus bei allen, die dazu beitragen, dass die Europawahl in Langenhagen erfolgreich durchgeführt werden kann.

Vorheriger ArtikelOrtsfeuerwehr Kaltenweide rückte zu insgesamt 91 Einsätzen aus
Nächster ArtikelTrotz Wasserschadens startet der Unterricht an der IGS Langenhagen am Montag im Schulzentrum

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein