Feuerwehr löscht zwei Kellerbrände in Hannover-Bemerode

Feuerwehr löscht zwei Kellerbrände in Hannover-Bemerode
Feuerwehr löscht zwei Kellerbrände in Hannover-Bemerode. - Foto: Feuerwehr Hannover

Rauchentwicklung aus dem Kellerbereich

Hannover (ots). In der Nacht zu Freitag musste die Feuerwehr zu einem Kellerbrand nach Bemerode ausrücken. Während der Löscharbeiten geriet ein weiterer Kellerraum in Brand. Verletzt wurde niemand.

Gegen 02:50 Uhr wurde der Feuerwehr eine Rauchentwicklung aus dem Kellerbereich in der Straße “Bemeroder Anger” durch den Hausmeister gemeldet. Die ersteintreffenden Kräfte stellten eine starke Verrauchung im Kellergeschoss des Mehrfamilienhauses fest und leiteten umgehend eine Brandbekämpfung ein. In einem Kellerraum gerieten Einrichtungsgegenstände in Brand, die rasch gelöscht werden konnten. Während der Löschmaßnahmen wurde ein weiterer Kellerbrand im “Bindingweg” entdeckt. Hier brannte Gerümpel. Parallel zu den Löscharbeiten musste eine umfangreiche Entrauchung des Kellerbereiches erfolgen, da sich der Brandrauch über den Kellergang weitreichend ausgebreitet hat. Der rund 200 Meter lange – achtgeschossige Gebäudekomplex – erstreckt sich von der Straße “Bemeroder Anger” über den “Bindingweg” bis zur Straße “In der Bebie”. Die technische Versorgung, wie Strom, Gas und Wasser waren vom Brand nicht betroffen, so dass sämtliche Bewohnenden in ihren Wohnungen verbleiben können.

Die Ursache des Brandes ist unklar, nach ersten Schätzungen beläuft sich der Sachschaden auf 30.000.- Euro. Feuerwehr und Rettungsdienst waren mit insgesamt 50 Einsatzkräften von Berufsfeuerwehr und der Ortsfeuerwehr Bemerode bis 06:30 Uhr vor Ort.

Vorheriger ArtikelPolizei Hannover sucht Videomaterial von Fanmarsch im Vorfeld des Fußballderbys zwischen Hannover 96 und Eintracht Braunschweig im November 2023
Nächster ArtikelSporthalle Kaltenweide muss wegen Wasserschadens gesperrt werden

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein