Einsammeln. Eintüten. Feiern – „Hannover ist putzmunter“

Logo: Hannover sauber!
Logo: Hannover sauber! - Quelle: aha

„Hannover ist putzmunter“ geht am 16. März in die 18. Runde

  • Buntes Abschlussfest am Stadtteilzentrum Lister Turm mit Stadtteilwette
  • Fotowettbewerb in den sozialen MedienWilhelm-Raabe-Schule ist zum sechsten Mal bei putzmunter dabei

Hannover (pm). Am Samstag, 16. März, ist es wieder soweit. Die Abfallwirtschaft Region Hannover (aha) und die Landeshauptstadt laden alle Hannoveranerinnen und Hannoveraner von 9 bis 14 Uhr zum diesjährigen Frühjahrsputz ein. „Putzmunter“ geht in diesem Jahr bereits in die 18. Runde. Die Schirmherrschaft übernimmt wieder Axel von der Ohe, Erster Stadtrat und Finanz- und Ordnungsdezernent. Das putzmunter-Fest findet von 11 bis 14 Uhr am Stadtteilzentrum Lister Turm statt. Im vergangenen Jahr haben rund 20.200 Menschen teilgenommen und geschätzte 8.000 Säcke mit Abfällen gefüllt.

Finanz- und Ordnungsdezernent Axel von der Ohe freut sich nun schon zum sechsten Mal Schirmherr der beliebten Aktion zu sein, die bei vielen Hannoveranerinnen und Hannoveranern fest im Kalender steht: „putzmunter ist gelebter Umweltschutz. Die vielen Menschen, die jedes Jahr wieder dabei sind, sprechen für sich. Das jährliche wirklich beeindrucke Engagement zeigt auch, wie wichtig den Menschen in unserer Stadt das Gemeinwohl ist. Jede und jeder ist wichtig und kann einen Beitrag leisten.“

Auch für Mathias Quast, Leiter der Stadtreinigung in Hannover, setzt putzmunter ein wichtiges Zeichen gegen wilden Müll: „Wer an putzmunter teilnehmen möchte, braucht sich nur das Sammelset von einem unserer Partner zu holen und sich auf unserer Homepage unter hannover-sauber.de im Bereich „Mitmachen“ zu registrieren“, erklärt Quast. Langjährige Kooperationspartner wie die Discountmarktkette „NP“ und der Biomarkt „denn‘s“ geben in vielen ihrer Filialen die Sammelsets zum Mitmachen aus. Auch der „Lola Loseladen‘“ in der Südstadt ist wieder dabei. Zudem können die Sammelsets auch auf den hannoverschen Wertstoffhöfen abgeholt werden. Für Gruppen ab sechs Personen schickt aha die Sets nach Hause.

Auf Grünflächen, an Flussläufen oder einfach vor der eigenen Haustür: Überall wo Müll herumliegt, kann er gesammelt werden. Auf den Wertstoffhöfen können die gefüllten Säcke bis 14 Uhr am Abfallsammeltag abgegeben werden. Alternativ können sie über die Müllmelde-App von „Hannover sauber!“ gemeldet werden.

Schülerinnen und Schüler räumen mit ihren Klassen traditionell bereits in der Woche vor „putzmunter“, also vom 11. bis 15. März, rund um ihre Schulen auf. Die Wilhelm-Raabe-Schule im Herzen der Stadt Hannover ist nun schon zum sechsten Mal dabei. Lehrerin Jasmin Freitag freut sich gemeinsam mit den Schülerinnen und Schülern der Klasse 7c auf die Aktion: „Putzmunter steht auch bei uns seit vielen Jahren im Kalender. Es ist ein tolles Projekt, welches wir gerne unterstützen, weil es zu mehr Lebensqualität in unserer Stadt beiträgt.“ Unter den teilnehmenden Schulklassen werden fünf Preise im Wert von 100 bis 500 Euro verlost. Wer gewinnen möchte, schickt die ausgefüllte Teilnahmekarte per Post bis zum 25. März zurück an aha.

Abschlussfest: Von 11 bis 14 Uhr sind alle Sammlerinnen und Sammler zum gemeinsamen Abschlussfest eingeladen: Ob Kinderschminken, Dosenwerfen im Nostalgie Marktstand, Ballonkunst oder Erinnerungsfotos aus unserer Fotobox. Am Stadtteilzentrum Lister Turm ist für jede und jeden etwas dabei. Neben dem Aktionsangebot wird an vielen Ständen auch Wissen vermittelt, zum Beispiel zum Thema Littering. Die Moderation übernimmt auch in diesem Jahr Radio Hannover. Für das leibliche Wohl ist mit einer Auswahl an günstigen Speisen und Getränken gesorgt.

Stadtteilwette: Mathias Quast wettet mit dem Bezirksbürgermeister von Vahrenwald-List, Thorsten Baumert, dass die List es nicht schafft, 600 rote Müllsäcke gefüllt mit achtlos weggeworfenem Müll, zu sammeln. Beim putzmunter-Fest werden die Säcke ausgezählt. Gewinnt das Stadtviertel, spendet aha 5.000 Euro.

Fotowettbewerb: Der putzmuntere Fotowettbewerb für alle Sammelnden, egal ob groß oder klein, läuft über den putzmunter-Tag hinaus bis zum 31. März. Und so geht’s: Einfach auf Instagram oder Facebook eine Nachricht mit Sammelfoto an „Hannover sauber!“ schicken und sich auf tolle Preise freuen. Auch Fotos, die per E-Mail an hannover-sauber@aha-region.de gesendet werden, nehmen am Wettbewerb teil.

Mehr Informationen unter: www.hannover-sauber.de

Vorheriger ArtikelMesserangriff: Versuchtes Tötungsdelikt in Hannover-Wülfel
Nächster ArtikelBürgermeister Mirko Heuer lädt zur Bürgersprechstunde

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein