Kemptener Straße und Teil der Hessenstraße in Langenhagen für Asphalteinbau gesperrt

Kemptener Straße und Teil der Hessenstraße in Langenhagen für Asphalteinbau gesperrt
Kemptener Straße und Teil der Hessenstraße in Langenhagen für Asphalteinbau gesperrt. - Quelle: Stadt Langenhagen

Arbeiten werden voraussichtlich in der Zeit vom 9. bis zum 13. Mai durchgeführt

Langenhagen (pm). Die Sanierung der Fahrbahndecken in der Kemptener Straße und einem Teil der Hessenstraße sind vorbereitet. Die alten Deckschichten können abgefräst und anschließend der neue Asphalt eingebaut werden. Vorbehaltlich der Witterung werden diese Arbeiten von Montag, 9. Mai, bis Freitag, 13. Mai durchgeführt. Die Kemptener Straße und die Hessenstraße zwischen Langenhagener Straße und Bayernstraße werden in dieser Woche für den Verkehr gesperrt.

Eine Umleitung für die Bauarbeiten in der Hessenstraße wird ausgeschildert. Sie führt über die Langenhagener Straße, Schwabenstraße und Bayernstraße bzw. Münchner Straße. Für die Kemptener Straße ist keine Umleitung erforderlich; es handelt sich hierbei um eine Sackgasse. Der Zufahrtsverkehr zum Logistiker Dachser wird intern über den angrenzenden Parkplatz des Betriebshofes gesteuert.

Mit Verkehrsbehinderungen während der Bauzeit ist zu rechnen. Die Stadt bittet alle Anlieger und Verkehrsteilnehmer, sich auf die anstehenden Sanierungsarbeiten einzustellen.

Gut 150.000 Euro investiert die Stadt mit der Sanierung der Fahrbahndecken in Kemptener und dem Teil der Hessenstraße in Langenhagens Verkehrsnetz. In Vorbereitung der Maßnahme wurden ab Ende März punktuelle Schäden der Entwässerungsrinnen saniert. Nach Abschluss der Asphaltierungsarbeiten sind noch einige Nacharbeiten nötig. Randfugen müssen hergestellt, Einbauten angearbeitet und die Fahrbahnmarkierungen aufgebracht werden. Dafür ist lediglich eine halbseitige Einengung der Fahrbahnen erforderlich.

Vorheriger ArtikelExperimentalphysiker Prof. Dr. Wolfgang Ertmer erhält Verdienstkreuz 1. Klasse
Nächster ArtikelDas kreARTiv werkstatt Programm für Kinder und Jugendliche ist da

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein