Leinen los: Maschseeflotte startet am Karfreitag in die neue Saison

Maschseeschiff
Maschsee Hannover mit Maschseeschiff - © Carl-Marcus Müller

Start an Karfreitag: Leinen los am Maschsee

Hannover (pm). Frühlingserwachen am Maschsee: An Karfreitag, 7. April 2023, starten die Boote der ÜSTRA Reisen GmbH planmäßig in die Saison. Gerrit Preckel, Geschäftsführer von ÜSTRA Reisen: „Nach dem vorzeitigen Abbruch der Saison im vergangenen Jahr fiebern wir dem Karfreitag entgegen. Unsere Boote haben wieder ausreichend Wasser unterm Kiel, sodass einem tollen Start ins Maschseeflotten-Jahr 2023 nichts mehr im Weg steht.“ Auch Jens Treudler, Kapitän und Betriebsleiter und sein Team freuen sich auf die Fahrgäste und die Möglichkeit, ihnen nicht nur eine schöne Seezeit, sondern auch einen besonderen Blick auf Hannover verschaffen zu können.

Fahrzeiten der Maschseeflotte:

Vorsaison bis 15. Mai: täglich 11 – 17 Uhr (letzte Abfahrt vom Anleger Nordufer/ Fackelträger)

Hauptsaison bis 15. September: täglich 10-18 Uhr (letzte Abfahrt
vom Anleger Nordufer/ Fackelträger)

Nachsaison bis 31. Oktober: täglich 11- 17 Uhr (letzte Abfahrt
vom Anleger Nordufer/ Fackelträger)

Und diese Anlegestellen fahren die Boote an:

Anlegestelle (Abfahrtszeit zur Minute)
Nordufer/Fackelträger ’00
Ostanleger/ Altenbekener Damm ’08
Strandbad/ Südufer ’18
Quelle ’24
Westanleger/ Fährhaus ’36
Stadion ’44

Fahrpreise:

Eine 50-minütige Rundfahrt kostet für Erwachsene 9 Euro, für Kinder (vom vollendeten 4. bis 18. Lebensjahr), Schülerinnen und Schüler sowie Studierende 5 Euro. Ebenfalls ermäßigt für 7 Euro können Seniorinnen und Senioren ab dem 65. Lebensjahr, Rentnerinnen und Rentner, Pensionierte sowie Scherbehinderte die Seezeit genießen. Familien, die mit zwei Erwachsenen und bis zu drei Kindern einen Ausflug planen, sind mit der Familienkarte für 20 Euro gut beraten. Alle Rundfahrten dürfen einmal unterbrochen werden, um zum Beispiel das Südufer zu Fuß zu erkunden.

Wer die Flotte nutzen möchte, um seinen Seespaziergang abzukürzen, ist mit einer Überfahrt wohlberaten. Die Fahrkarte für maximal 3 Anlegestellen kann man für 5 Euro beziehungsweise 3,50 Euro ermäßigt nutzen. Echte Maschseefans sparen mit der 5er Karte, die für Erwachsene 40 Euro und ermäßigt 20 Euro kostet. Diese Fahrkarte kann auch einmalig als Gruppenticket genutzt werden. Schulklassen und Kindergartengruppen erhalten von Montag bis Freitag einen Sonderpreis in Höhe von 3,50 Euro pro Kind. Die Fahrkarten sind an Bord erhältlich, GVH Fahrkarten und das Deutschlandticket gelten nicht.

Die Flotte:

Die Maschseeboote wird vom ÜSTRA Tochterunternehmen ÜSTRA Reisen betrieben und besteht aus vier Ausflugs- und Veranstaltungsbooten. Alle Boote werden mit umweltfreundlichen Elektromotoren betrieben. Zur Flotte gehören der Solarkatamaran „EMS Europa“, die „EMS Niedersachsen“, die „EMS Deutschland“ und die „EMS Hannover“.

Vorheriger ArtikelLetzte Corona-Schutzmaßnahme läuft aus
Nächster Artikelvhs Langenhagen: Gärtnern ganz entspannt – Kurs vermittelt Tipps und Tricks für einen pflegeleichten Garten

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein