Isernhagen: 56-jähriger Motorradfahrer wird durch Unfall schwer verletzt

Polizei aktuell
Symbolbild Polizei © Carl-Marcus Müller

Verkehrsunfalldienst ermittelt

Hannover (ots). Am Freitagmorgen, 07.05.2022, hat eine 50-Jährige mit ihrem Pkw einen Motorradfahrer in Isernhagen angefahren. Der Kradfahrer stürzte und erlitt schwere Verletzungen.

Nach bisherigen Erkenntnissen des Verkehrsunfalldienstes Hannover befuhr die 50-Jährige gegen 07:05 Uhr mit ihrem Pkw der Marke BMW die Straße “In den Gärten” in Isernhagen. Während des Einbiegens nach links in die Opelstraße fuhr sie den vorfahrtberechtigen 56-jährigen Motorradfahrer an. Der 56-Jährige stürzte mit seinem Kraftrad zu Boden und erlitt schwere Verletzungen. Der Verletzte kam für eine weitere medizinische Versorgung in ein Krankenhaus. Der Gesamtschaden wird aktuell auf etwa 4.000 Euro geschätzt.

Der Verkehrsunfalldienst hat Ermittlungen wegen fahrlässiger Körperverletzung infolge eines Unfalls eingeleitet. 

Vorheriger ArtikelOrte zum Abschiednehmen und Erinnern
Nächster ArtikelDacia geht in Vinnhorst in Flammen auf

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein