Nachtragsmeldung: Öffentlichkeitsfahndung: Vermisster Zwölfjähriger wurde angetroffen

Symbolbild Polizei © Carl-Marcus Müller

Hannover (ots)

Die Polizeidirektion Hannover hat seit Donnerstag, dem 18.03.2021, nach dem vermissten zwölfjährigen Elias R. gesucht. Er war am Donnerstagabend von einer Aufnahmeeinrichtung des Jugendamts weggelaufen.

Der Junge konnte am 26.03.2021 gegen 13:15 Uhr im hannoverschen Stadtteil Vahrenheide wohlbehalten bei einem Freund angetroffen und in Obhut genommen werden.

Die Polizei bedankt sich bei allen, die sich an der Suche nach dem Jungen beteiligt haben.

Das zur ursprünglichen Meldung gehörende Bild musste aus Datenschutzgründen gelöscht werden.

Die Urpsrungsmeldungen sind hier zu finden:

https://langenhagener-news.de/oeffentlichkeitsfahndung-zwoelfjaehriger-elias-r-aus-wolfenbuettel-nach-wie-vor-vermisst/

https://langenhagener-news.de/oeffentlichkeitsfahndung-kind-vermisst-die-polizei-sucht-hinweise-auf-verbleib-eines-12-jaehrigen/

Vorheriger ArtikelAchtung: Brut- und Setzzeit beginnt am 1. April
Nächster ArtikelVersammlungslage am Wochenende in Hannover: Mehrere Versammlungen für den 27.03.2021 angemeldet

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein