Rauchentwicklung aus Wochenendhaus

Feuerwehr
Symbolbild - © Carl-Marcus Müller

Hannover-Ricklingen (pm). Feuerwehr löscht Feuer in einem Wochenendhaus in einer Gartenkolonie. Verletzt wurde niemand.

Aufmerksame Gartenfreunde bemerkten gegen 16:15 Uhr in einem Gartenhaus an der Straße „Vor der Kornhast“ eine Rauchentwicklung im Dachbereich und alarmierten die Feuerwehr. Die Brandschützer gingen mit einem Angriffstrupp unter Atemschutz und einem Löschrohr in das zweigeschossige Haus vor. Bereits nach fünf Minuten konnte das brennende Gerümpel gelöscht werden. Ein weiterer Einsatztrupp suchte die Räume nach Personen ab. Auch hier konnte schnell Entwarnung gegeben werden, da sich niemand im Gebäude befand.

Weil das Feuer auch Teile des Holzfußbodens erfasst hatte, wurde dieser im Einsatzverlauf mit Brechwerkzeugen aufgenommen und darunterliegende Glutnester abgelöscht. Im Anschluss erfolgt eine Kontrolle mit der Wärmebildkamera. Der Einsatz war um 17:45 Uhr beendet. Die Straße „Vor der Kornhast“ musste für den Auto-und Radverkehr während des Einsatzes komplett gesperrt werden.

Die Feuerwehrund der Rettungsdienst waren mit 30 Einsatzkräften 10 Fahrzeugen im Einsatz. Die Klärung der Brandursache erfolgt durch die Polizei. Eine Angabe zur Schadenshöhe kann durch die Feuerwehr nicht getroffen werden.

Vorheriger ArtikelPolizei kontrolliert gezielt Motorradfahrer
Nächster ArtikelVerkehrsunfall zwischen einem Radfahrer und einem Pkw

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein