Stadt erhält Spende von 100.000 OP-Masken für Schüler*innen – Verteilung startet

Symbolbild - Quelle: Pixabay

Hannover (pm).

Die Firma ARCTIC GmbH überlässt der Landeshauptstadt Hannover 100.000 sogenannte OP-Masken unentgeltlich. Morgen (18. März) startet die Verteilung der Masken an die Schulen.

„Wir danken der ARCTIC GmbH für die Spende von 100.000 OP-Masken und werden sie anteilig nach der Schüler*innenzahl an unsere Schulen verteilen. Dabei werden wir die Schulen bitten, die Masken entsprechend der Intention der Spenderin vorrangig an Schüler*innen mit finanziellem Unterstützungsbedarf auszugeben“, so Rita Maria Rzyski, Bildungs-, Jugend- und Familiendezernentin der Landeshauptstadt Hannover.

Die Firma ARCTIC GmbH sitzt in Braunschweig und hat im Zuge der Corona-Pandemie mit der Produktion laborgeprüfter Gesichtsmasken begonnen. „Wir geben jedes Jahr zu Weihnachten einen Geldbetrag an gemeinnützige Organisationen. Im vergangenem Jahr haben wir uns für die Sachspende mit unseren Masken entschieden. Wir möchten unseren Beitrag in der derzeitigen Pandemie leisten und haben uns dazu entschlossen, weitere Masken an öffentliche Einrichtungen und gemeinnützige Organisationen zu spenden, da uns bewusst ist, dass nicht jeder die finanziellen Mittel hat um sich ausreichend mit Mund-Nasen-Masken auszustatten. Ähnliche Aktionen liefen beziehungsweise laufen in Braunschweig, Wolfenbüttel und Göttingen“, erläutert Jonas Kawa, Marketingleiter der ARCTIC GmbH.

Die Masken sind nach den Vorgaben der EN 14683 für medizinische Masken des Typs II zertifiziert und dürfen demnach in Niedersachsen auch im öffentlichen Personennahverkehr verwendet werden. Die Annahme der Spende im Wert von 23.980 Euro wurde am 25. Februar vom Rat der Landeshauptstadt Hannover genehmigt.

Vorheriger Artikel2020 mehr als 8700 Arzneimittelrisiken an AMK gemeldet
Nächster ArtikelSchüler*innen der Musikschule der Landeshauptstadt Hannover erfolgreich beim Wettbewerb „Jugend musiziert“

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein