Vahrenwald: Polizei nimmt 22-Jährigen nach Tankstellenüberfall fest

Handschellen
Symbolbild Handschellen - Quelle: Pixabay

Sofort eingeleitete Fahndung führt zur Festnahme

Hannover (ots). Nach einem Raubüberfall im hannoverschen Stadtteil Vahrenwald hat die Polizei in der Sonntagnacht, 12.05.2024, einen 22-jährigen Tatverdächtigen festgenommen. Der Mann soll kurz zuvor eine Tankstelle an der Vahrenwalder Straße ausgeraubt zu haben.

Nach bisherigen Erkenntnissen des Zentralen Kriminaldienstes Hannover betrat der Tatverdächtige gegen 04:10 Uhr mit einer Schusswaffe die Tankstelle in der Vahrenwalder Straße. Er bedrohte einen 44-jährigen Angestellten und forderte Bargeld. Mit seiner Beute flüchtete der Räuber zunächst zu Fuß in unbekannte Richtung. Im Rahmen der sofort eingeleiteten Fahndung konnte die Polizei einen 22-jährigen Tatverdächtigen festnehmen. Er befindet sich zurzeit im Polizeigewahrsam.

Der 44-jährige Tankstellenangestellte blieb bei dem Überfall unverletzt.

Die Polizei ermittelt gegen den 22-Jährigen wegen schwerer räuberischer Erpressung. Am heutigen Tag, 13.05.2024, wird er einem Haftrichter vorgeführt. Die Ermittlungen der Polizei dauern weiter an.

Vorheriger ArtikelNothalt – Leichtsinniger Mann stürzt vor einfahrende Regionalbahn
Nächster ArtikelDas sind die Influencer auf der IdeenExpo 2024

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein