Verkehrsunfall auf der A7 bei Berkhof

Hydraulisches Rettungsgerät der Feuerwehr
Symbolbild - Hydraulisches Rettungsgerät der Feuerwehr. - © Carl-Marcus Müller

Feuerwehren befreien eingeklemmte Person

Wedemark (pm). Gegen 10 Uhr wurden am Montagvormittag die Feuerwehren aus Berkhof, Elze und Mellendorf zu einen Verkehrsunfall auf die A7 Berkhof Richtung Hamburg alarmiert.

An der Einsatzstelle fanden sie einen stark deformierten Sprinter mit einer eingeklemmten Person sowie einen leicht beschädigten Lkw vor.

Die schwer verletzte Beifahrerin sowie der leichtverletzte Fahrer wurden bereits durch zufällig anwesende Ersthelfer von Bundeswehr, private Berufsfeuerwehrleute sowie der Besatzung eines Krankentransportwagens professionell versorgt.

Die Frau wurde durch die Feuerwehr mit hydraulischem Rettungsgerät befreit und nach Erstversorgung im Rettungswagen mit dem Rettungshubschrauber in Krankenhaus geflogen.

Für die Dauer der Rettung blieb die Autobahn komplett gesperrt.

Positiv ist die gut gebildete Rettungsgasse anzumerken welche eine reibungslose Anfahrt der Rettungskräfte ermöglichte.

Für die Feuerwehren der Wedemark welche mit 22 Helfern und 5 Fahrzeugen vor Ort war endete der Einsatz gegen 11:30 Uhr.

Vorheriger ArtikelAssistent löst das letzte Derbyticket
Nächster ArtikelViel Action in Hannover – Feuerwehr in allen Facetten erleben

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein