Tötungsdelikt in Wennigsen: Ehepaar tot in Wohnhaus aufgefunden

Polizei
Symbolbild Polizei/Tötungsdelikt - © Carl-Marcus Müller

Polizei bittet um Zeugenhinweise

Hannover (ots). In einem Einfamilienhaus in Wennigsen, Ortsteil Holtensen, ist am Montag, 13.06.2022, ein Ehepaar tot aufgefunden worden. Aufgrund der Spuren geht die Polizei derzeit von einem Tötungsdelikt an den beiden Eheleuten aus. Die Ermittler suchen nun nach Zeugen, die Hinweise geben können.

Nach ersten Erkenntnissen der Kriminalpolizei Hannover sorgte sich der Arbeitskollege eines 59-Jährigen um dessen Gesundheit, nachdem dieser am Montagmorgen nicht zur Arbeit erschienen war. Der Arbeitskollege fuhr daher zum Wohnhaus des Mannes am Rehrweg in Holtensen, um nach dem Mann zu sehen. Da niemand öffnete, verständigte der Zeuge die Polizei. Einsatzkräfte verschafften sich Zugang zu dem Haus und entdeckten in dem Gebäude zwei leblose Personen. Bei diesen handelt es sich um den 59 Jahre alten Bewohner und dessen 60 Jahre alte Ehefrau. Die Spuren deuten darauf hin, dass beide einem Gewaltverbrechen zum Opfer gefallen sind. Angaben zur genauen Todesursache oder zum Tatwerkzeug macht die Polizei aktuell nicht.

Der Kriminaldauerdienst kam zum Einsatz und sicherte Spuren am Tatort. Zudem wurden erste Befragungen durchgeführt.

Die Ermittler erhoffen sich zur Aufklärung der Tat Hinweise von Zeugen, die Beobachtungen rund um das Wohnhaus gemacht haben. Wer Hinweise geben kann, wird gebeten, sich beim Kriminaldauerdienst der Polizei Hannover unter der Telefonnummer 0511 109-5555 zu melden.

Vorheriger ArtikelKaiserwetter beim 16. Kita-Staffeltag in Langenhagen
Nächster ArtikelJahreshauptversammlung der Langenhagener Feuerwehr konnte endlich stattfinden

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein