Wer hat Bienenstöcke zerstört?

Die beschädigten grünen Bienenstöcke. - © Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden

Stadtoldendorf (ots)

Am Wochenende befasste sich die Polizei in Stadtoldendorf mit der Aufnahme eines unglaublichen Vandalismusdeliktes, welches sich in der zurückliegenden Woche (nach dem 20.02.21) zugetragen haben muss.

Derzeit Unbekannte haben hierzu ein verwuchertes Grundstück am beginnenden Hooptal aus Richtung Hoopstraße (Richtung “Über der Mühle”) aufgesucht und in einem von der Straße aus sichtbaren alten Schuppen zwei darin befindliche Bienenstöcke zerstört.

Ohne Schutz vor den kalten Temperaturen haben die Bienenvölker nicht überlebt.

Hinweise auf verdächtige Personen im betreffenden Zeitraum/Bereich nimmt die Polizeistation Stadtoldendorf entgegen (05532/504750).

Vorheriger ArtikelInvestition in die Zukunft: Hannover plant den Aufbau einer regionalen Wasserstoffherstellung auf dem Klärwerk Herrenhausen
Nächster ArtikelZeugenaufruf: Polizei sucht Zeugen zu Auffahrunfall im Weidetorkreisel

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein