Zwecks weiteren Ausbaus des Stucken-Mühlen-Weges müssen neun Bäume weichen

Zwecks weiteren Ausbaus des Stucken-Mühlen-Weges müssen neun Bäume weichen.
Zwecks weiteren Ausbaus des Stucken-Mühlen-Weges müssen neun Bäume weichen. - Foto: Müller/LGHNews

Stadt bereitet mit Fällungen Mitte Dezember die ab Anfang 2024 geplante Maßnahme im südlichen Abschnitt vor

Langenhagen (pm). Der Stucken-Mühlen-Weg zwischen Sportplatzweg und „An der Celler Bahn“ erhält 2024 eine neue Fahrbahn. In Vorbereitung dieser Straßenbaumaßnahme müssen in dem Abschnitt neun Bäume gefällt werden. Es handelt sich dabei um Sand-Birken, Pappeln und eine Stiel-Eiche relativ jungen Alters.

Mitarbeiter des städtischen Betriebshofes werden entsprechend der Kapazitäten die Bäume in der 50. Kalenderwoche, zwischen dem 11. und 15. Dezember fällen.

Die Straßensanierung ist für das erste Halbjahr 2024 geplant. Über die Details informiert die Stadtverwaltung zu gegebener Zeit.

Im Abschnitt zwischen Hainhäuser Weg und Sportplatzweg hatte die Stadt den Stucken-Mühlen-Weg bereits 2022 ausgebaut. Dort wurden unter anderem die Fahrbahn ordnungsgemäß hergestellt und Entwässerungsanlagen angelegt.

Vorheriger ArtikelSparkasse Hannover zeigt die Zukunft des BeratungsCenters Langenhagen
Nächster ArtikelBereich Langenhagen: regiobus Linie 692 betroffen

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein