Langenhagen: Funkstreifenwagen kollidiert mit einem Pkw

Blaulicht
Symbolbild Blaulicht - Quelle: Pixabay

Mann (86) wird leicht verletzt

Hannover (ots). Am Dienstag, 26.10.2021, ist ein Polizeiauto auf der Godshorner Straße mit einem VW Polo kollidiert. Durch den Unfall wurde ein 86-Jähriger leicht verletzt.

Nach bisherigen Erkenntnissen des Verkehrsunfalldienstes Hannover bog gegen 10:25 Uhr ein 23 Jahre alter Polizeikommissar mit einem Funkstreifenwagen der Marke VW, Typ Passat, von der Straße Vosskamp in die Godshorner Straße in Richtung Langenhagen Mitte ein. Bei einem unmittelbaren Fahrstreifenwechsel nach dem Abbiegevorgang auf der Godshorner Straße von der rechten auf die linke Spur stieß das Polizeiauto gegen einen VW Polo eines 86-Jährigen, welcher in Richtung Langenhagen Mitte von der Bothfelder Straße aus kommend unterwegs war. Durch den Aufprall kippte der VW Polo auf die Fahrerseite. Der 86-Jährige konnte durch Hilfe der Rettungskräfte aus dem Fahrzeug befreit werden. Er erlitt leichte Verletzungen und wurde vor Ort von Sanitätern medizinisch versorgt. Der Gesamtschaden wird auf etwa 10.000 Euro geschätzt.

Der Verkehrsunfalldienst hat Ermittlungen wegen fahrlässiger Körperverletzung infolge eines Unfalles eingeleitet.

Vorheriger ArtikelPKW Fahrer verstirbt nach Kollision mit einem Baum zwischen Oelerse und Sievershausen
Nächster ArtikelGießwasser auf städtischen Friedhöfen wird zum Winter abgestellt

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein