Säugling verschwunden – Wer kann Hinweise zum Aufenthaltsort der Mutter des Kindes geben? – 30-Jährige mit Kind wohlbehalten angetroffen

Symbolbild Polizei-Öffentlichkeitsfahndung - © Carl-Marcus Müller

Hannover (ots)

Nachtrag 11.03.21

Das Polizeikommissariat Hannover-Misburg hat seit Donnerstag, 04.03.2021, nach der 30 Jahre alten Tamara S. und ihrer vier Wochen alten Tochter gesucht (wir haben berichtet).

Die junge Mutter wurde von der Polizei am Donnerstag, 11.03.2021, gegen 01:25 Uhr nach einem Zeugenhinweis auf einem Parkplatz in der Nähe ihrer Wohnanschrift in Hannover-Misburg wohlbehalten angetroffen. Auch ihre kleine Tochter war bei ihr. Sie ist augenscheinlich nicht verletzt. Sowohl die 30-Jährige als auch das Baby wurden zur Polizeiwache gebracht. Eine Clearingstelle nahm das Kind vorübergehend in Obhut. Nach Beendigung der polizeilichen Maßnahmen wurde Tamara S. wieder entlassen.

Die Polizei bedankt sich bei der Bevölkerung für die Mithilfe und die zahlreichen Hinweise.

Die Ursprungsmeldung wurde aus datenschutzrechtlichen Gründen gelöscht.

Vorheriger ArtikelAb dem 8. März gilt eine aktualisierte Corona-Verordnung in Niedersachsen
Nächster ArtikelImpfstart für Kitapersonal und Beschäftigte an Grund- und Förderschulen

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein