Zwei verletzte Personen bei Verkehrsunfall in Langenhagen

Verkehrsunfall
Zwei verletzte Personen bei Verkehrsunfall in Langenhagen. - © C.-M. Müller

Verkehrsunfalldienst ermittelt zur Unfallursache

Langenhagen (mm). Nach Polizeiinformationen kam es am heutigen Nachmittag gegen 16.00 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf der Langenhagener Straße in Höhe der Einmündung Lohkamp, in Fahrtrichtung Schulenburg.

Nach Vor-Ort-Informationen des Verkehrsunfalldienstes der Polizei, befuhr ein Transporter für behinderte Menschen die Langenhagener Straße in Richtung Schulenburg. Am rechten Fahrbahnrand stand im Bereich des Seitenstreifens ein VW, mit eingeschaltetem Warnblinker. Als der mit sechs Personen besetzte Behindertentransporter an dem besagten Fahrzeug vorbeifahren wollte, soll dieser plötzlich auf die Fahrbahn gezogen sein.

Bei dem Unfall wurde eine Person leicht und eine Person schwer verletzt. Im Zeitraum der Unfallaufnahme wurde der Verkehr einspurig an der Unfallstelle vorbeigeleitet. Es kam zu Behinderungen.

Der Verkehrsunfalldienst der Polizei hat die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen.

Weitere Informationen werden hier ggf. später ergänzt.

Nachtrag: https://langenhagener-news.de/langenhagen-89-jaehriger-stirbt-nach-unfall/

Vorheriger ArtikelÖffentlichkeitsfahndung: 13-Jähriger aus Sehnde vermisst / aufgefunden
Nächster ArtikelMaß-Nahme Hackethalstraße – ADFC Langenhagen lädt zum Orttermin

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein