Familienfreizeit im Sommercamp Otterndorf

Zelt
Symbolbild - Quelle: Pixabay

Sport, Spiel und Spaß für Familien: KinderFit – Bewegungsförderung für Kinder

Hannover (pm). Der Jugend Ferien-Service der Landeshauptstadt Hannover bietet in diesem Sommer erstmalig eine Familienfreizeit in Kooperation mit den Krankenversicherungen an. Neben der Erholung stehen Kurseinheiten zu dem Thema Bewegungsförderung im Mittelpunkt des Aufenthaltes. Die Freizeit findet vom 21. bis 28. August statt.

Das an der Nordsee gelegene Sommercamp ist ein wahres Paradies für Kinder und Familien. Es liegt direkt an der Elbmündung, umgeben von Meer und Deichen, mit einem großartigen Blick über die Elbmündung und das Wattenmeer. In der Umgebung befinden sich zahlreiche Ausflugsziele. Das Sommercamp bietet zudem eine Vielzahl an Angeboten und Möglichkeiten für die Familie von Groß bis Klein, unter anderem das Reiten auf Ponys, Minigolf spielen, Stand-upPaddeln auf dem See, Segeln und Tretboot fahren, Fahrradausleihe, einen Werkraum, Krökeln sowie Tischtennis. Die Erkundung des Wattenmeeres mit den dazugehörigen Wattschlachten gehört natürlich auch dazu. Untergebracht sind die Teilnehmer*innen mit anderen Familien in einem Zeltdorf.

Während der Freizeit besuchen die Familien ein Präventionsangebot für Kinder und Eltern. Im Verlauf des Kurses werden Freude an Bewegung und Tipps zur gesunden Ernährung vermittelt. Die Kosten für dieses Angebot können von der Krankenversicherung übernommen werden. Dies muss vor einer Buchung abgeklärt werden.

Die Kosten für Übernachtung und Vollverpflegung betragen 152,50 Euro pro Person, Kinder bis zwölf Jahren zahlen 99 Euro. Fragen zu den Details der Freizeit beantwortet der Jugend Ferien-Service: über die Info-Hotline unter der Telefonnummer 0511/168-47070 oder per E-Mail an jugendferienservice@hannover-stadt.de.

Das Platzangebot für diese Freizeit ist begrenzt, es können maximal sieben Familien mitfahren. Aufgrund der derzeitigen Situation durch Sars-CoV-2 (Corona) kann es sein, dass Freizeiten und Seminare angepasst oder gar abgesagt werden müssen. Hierzu wird rechtzeitig informiert.

Vorheriger ArtikelPolizei im Einsatz gegen Autoposer, Zeugen gesucht
Nächster ArtikelUrbane Kunstwoche Hannover vereint Streetart & Graffiti-Festivals „Urban Nature“ und „Hola Utopia“

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein